JFMM Klappe die 4.

Auch in der letzten Woche gab es wieder einige JFMM. Inzwischen bin ich nun schon zum 4. mal dabei. Es tut gut am Ende der Woche noch einmal zu reflektieren, Was war gut? Was nicht? Wann hatte ich Zeit für mich? War es ein JFMM? Es hilft mir diese Inseln im Alltag bewusster zu erleben und Dankbar für diese zu sein. Wenn der Kuschelzwerg mal nicht gut drauf ist und brüllt, ist das leichter Auszuhalten mit dem Wissen: Ich hab dennoch dies kleinen oder auch mal größeren „Auszeiten“ ganz für mich oder auch gemeinsam mit der Kleinen und dem besten Mann ever. Aber nun zu den JFMM der letzten Woche. Ein Regentag, trotzdem raffen eine liebe Nachbarin und ich uns auf zum joggen. Es hört auf zu regnen, die Sonne zeigt sich, wir laufen bei besten Laufwetter und die Kinder schlummern im Wagen. Super! Am nächsten Tag: Ein schöner Spatziergang mit meiner Mum und dem Bruderkind über den ich schon berichtet habe. Dienstag gehts für mich alleine los zum Reitstall. Dort reicht die Zeit um mit einer lieben Freundin noch einen Cappuccino zu schlürfen bevor ich mich aufs Pferd schwinge. Es klappt prima, die Arbeit mit dem Pferdchen macht Spaß und ich freue mich, dass es mit beendeter Trainingseinheit auf hört zu regnen und wir noch eine “ große Runde ums Haus“ drehen können. Zu Hause angekommen, ist meine Mum noch mit dem Kuschelzwerg unterwegs und ich kann noch in Ruhe unter die Dusche. Ein herrlicher Nachmittag. Donnerstag Abend treffe ich mich mit zwei lieben Freundinnen beim Italiener ums Eck. Der Kuschelzwerg ist dabei und sitzt mal da mal dort aufm Schoß und gluckst vergnügt. Gute Gespräche um Gott und die Welt. Das tut so gut! Samstag steht mal wieder Flohmarkt schlendern auf dem Plan. Es ist großer Flohmarkt in der Brunnenstrasse in Tübingen, der Kuschelzwerg wird in die Manduca gepackt und los gehts. Mit zwei Büchlein für den Kuschelzwerg und einem vom besten Mann ever aus gesuchten Deko-Teil für den Tisch machen wir uns wieder auf den Heimweg. Samstag abends sind wir eingeladen auf der Alb. Liebe Freunde von uns haben Nachwuchs bekommen. Da treffen sich die Männer zum „Füsslesbaden“, einem schönen Brauch zur Geburt eines Kindes hier im Schwabenland. Da die Strecke zu weit zum hin und her Fahren ist, bleibe ich auch dort und mache mir mit der Mama des neuen Erdenbürgers und deren Schwester einen schönen Mädels und Baby Abend. Sonntag Vormittag geht der beste Mann ever mit dem Kuschelzwerg eine Runde raus und ich hab Zeit zu backen. Schön! Eine gute Woche. Und weils so schön war gehts damit gleich ab zu Mama Miez,wo es hoffentlich auch diese Woche eine schöne Sammlung von JFMM gibt 😉

Advertisements

Über Minkakatinka

Mama einer kleinen Tochter (Mai 2014), verheiratet mit dem besten Mann ever. Passionierte Reiterin, die gerne kocht und ihren Beruf in der Immobilienbranche liebt!
Dieser Beitrag wurde unter JFMM abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s